Tradition, Leidenschaft, Zukunft, Wir für Schalksmühle !!!
Tradition, Leidenschaft, Zukunft,Wir für Schalksmühle !!!

f1 spielberichte 2016/2017

TSD F1 - RSV Meinerzhagen 4:4

 


Das vorgezogene Meisterschaftsspiel vom 10.06. gegen den RSV Meinerzhagen hatte es heute in sich. Es war heute wirklich alles dabei, was Fußball zu bieten hat. 
Viele Torchancen, viele Tore, tolle Zweikämpfe, Nachlässigkeiten, Höhen und Tiefen auf beiden Seiten.
Der Ersatzgeschwächte Gegner aus Meinerzhagen, hatte es in den ersten Minuten schwer gegen unsere Kinder ins Spiel zu kommen. Die Kinder vom TSD hatten sofort durch tollen Einsatz und schönen Kombinationen, das Spiel komplett unter Kontrolle. Die Defensive, das Mittelfeld und der Sturm haben Ihre Aufgaben sehr gut umgesetzt, so gelangen uns in der ersten Hälfte drei wunderschöne Tore.
In der zweiten Hälfte konnten wir leider nicht mehr an diese tolle Leistung anknüpfen, so dass wir viel zu viele Fehler gemacht haben und teilweise die Gegenspieler überhaupt nicht mehr gedeckt haben. Die Kinder vom RSV Meinerzhagen, sind bis auf 3:2 zurückgekommen, ehe der TSD wieder auf 4:2 erhöhen konnte. Technisch waren beide Mannschafften auf Augenhöhe, so wurde jeder Fehler sofort bestraft und der RSV Meinerzhagen konnte verdient zum 4:4 ausgleichen. Nach weiteren Torchancen, kamen noch einige Lattentreffer auf beiden Seiten hinzu. Doch die letzte Chance gehörte dem RSV....ein toll geschossener Freistoß, konnte von unserem Keeper durch eine klasse Parade abgewehrt werden und somit hat er uns einen Punkt gerettet. Bei dieser Aktion wurde er leider etwas verletzt und wir wünschen Ihm alles Gute!!
Schlussendlich, war es ein sehr intensives, faires Spiel und ein gerechtes Unentschieden. ein besonderes Lob geht nochmal an die Kinder die heute nur wenig oder gar keine Einsatzzeiten bekommen haben. Hier wurde nicht gemeckert und wir haben als Team zusammen gehalten. Auch Ihr werdet in Zukunft wieder mehr Einsatzzeiten bekommen. Vielen Dank an Alle Kinder....Ihr seit toll! Uns macht es unheimlich Spaß Eure Trainer sein zu dürfen.
-- 

TSD F1 - LTV 61 F1  3-5

 

Dies war ein Spiel der besonderen Art, nach sage und schreibe 8 Minuten lagen wir mit 4-0 zurück. Was war denn heute los?

In den ersten Spielminuten haben die Kids vom LTV 61 einfach viel besser Fußball gespielt, unsere Kinder haben überhaupt keine Gegenwehr gezeigt. Fast jeder Schuss landete bei uns im Netz.

Wir haben fast 15 Minuten gebraucht um überhaupt einmal auf das Tor vom Gegner  zu schießen.

Wir haben uns langsam in den Zweikämpfen aggressiver Verhalten und auch so etwas mehr Spielanteile bekommen.

In der 2.Halbzeit waren unsere Kinder wie ausgewechselt. Sie haben sehr früh den Gegner gestört, sind viel aggressiver am Ball gewesen und somit konnte die Aufholjagt beginnen. Durch schöne Kombinationen und sicheres Aufbauspiel, haben wir uns viele Möglichkeiten erspielt und konnten somit auch zwei schöne Tore erzielen können. Der Teamgeist und der Wille das Spiel nochmal offener zu gestalten hat uns Trainer sehr beeindruckt und wir sind stolz darauf, dass wir die zweite Halbzeit 3-1 gewonnen haben. Ihr habt eine tolle Moral gezeigt. Jetzt heißt es diesen Willen mit in das Spiel am Mittwoch zu nehmen.

SV Hellas Lüdenscheid - TSD F1 1:4



Durch eine souveräne und tolle Mannschaftsleistung, konnten sich die Kicker vom TSD F1 wieder mal mit 1:4 gegen den SV Hellas Lüdenscheid durchsetzen. 
Unsere Kinder konnten an der sehr guten Leistung aus der vergangenen Wochen anknüpfen und somit das Spiel sofort an sich reißen. Alle haben Ihre Aufgabe von der ersten bis zur letzten Minute perfekt umgesetzt. Durch schöne Kombinationen konnten die Kinder sich viele Torchancen herausspielen und auch früh mit 1-0 in Führung gehen. Allerdings mussten die Kinder geduldig sein, denn der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Aber auch diese Situation wurde gut gemeistert und die Geduld hat sich am Ende ausgezahlt und somit konnten wir kurz vor Ende der 1. Halbzeit auf 2-0 erhöhen.
Das Ziel für die 2. Halbzeit war es, die Überlegenheit beizubehalten und weiter die Konzentration hochzuhalten, um kein Gegentor zu erhalten. Durch diesen Willen, kein Gegentor zu bekommen, habe die Kinder eine ganz neue Seite von sich gezeigt. Durch Geschlossenheit, Teamgeist und den Willen das Spiel zu gewinnen, konnten wir durch einen schönen Fallrückzieher mit 3-0 die Führung weiterausbauen und später noch durch ein Eigentor das 4-0 erzielen. 
Am Ende mussten wir leider doch noch einen Gegentreffer hinnehmen, was aber überhaupt nicht schlimm war. 
Es war wieder eine super Leistung unserer Kinder!! Wir sind wieder unheimlich stolz auch Euch!
 

TSD F1 - TUS Ennepe  12:4



Was für ein herrlicher Samstagmorgen! Die Sonne scheint, viele Zuschauer haben den Weg zum Kuhlenhagen gefunden und wunderschöne Spiele unserer Jugendmannschaften konnten bestaunt werden.
Der Gegner der TSD F1 hieß heute TUS Ennepe. Im Hinspiel noch 2:3 verloren, heute aber konnten unsere Kinder von der ersten bis zur letzten Minuten komplett überzeugen.
Durch wunderschöne Spielzüge und ein tolles Konterspiel, hatten wir sehr früh unsere Möglichkeit genutzt und das 1:0 erzielt. Auch die nächsten Minuten gehörten unseren F1 Kickern, allerdings haben wir uns zu sehr auf die Offensive konzentriert, so dass wir durch zwei Unaufmerksamkeiten wieder mit 1:2 zurücklagen. Dieses Mal, haben die Kinder aber sofort wieder Verantwortung übernommen und durch sehr anschauliche Kombinationen das Spiel komplett übernommen. TUS Ennepe konnte sich nur selten befreien und Dank unserem Keeper, der eine Weltklasse Parade ablieferte, stand es zur Halbzeit verdient 6:2 für unsere Kids. Eine klasse 1. Halbzeit.
Die 2. Halbzeit war ähnlich wie die 1. Halbzeit, viel Offensiv und etwas zu wenig Defensiv, habe sich die Kinder ausgerichtet. Doch haben sie sehr schön und teilweise schon Mustergültig Fußball gespielt. Das Trainergespann hatte heute nicht zu tun, außer das ständige loben ? 
Am Ende konnten wir uns klar und verdient mit 12:4 durchsetzen. Dies war heute die Beste Leistung der Saison. Ein tolles Spiel. Wir sind wie immer sehr sehr stolz auf Euch. Das war eine super Mannschaftsleistung.

TUS Plettenberg 2 - TSD F1 3:4



An einem schönen sonnigen Samstag, haben wir uns in Plettenberg zum Fußball spielen getroffen. Das Spiel begann mit schönen Spielzügen von unseren Kinder. Wir hatten die teilweise F2 Spieler und einigen Minikickern vom TUS Plettenberg dominiert. So war das 1-0 für unsere TSD F1 nur eine Frage der Zeit. Leider könnten wir unsere körperliche und technische Überlegenheit nicht aufrecht erhalten. Wir verfielen wieder in unser altes Muster, indem wir uns nicht mehr konzentriert haben und die Manndeckung teilweise komplett vergessen haben. Die Spieler von TUS Plettenberg konnten somit zum 1-1 ausgleichen und sogar kurz vor der Halbzeit mit 2-1 in Führung gehen. 
Was war passiert? Alle waren in einer Schockstarre, auch die Trainer wussten nicht mehr was sie den Kindern sagen sollten. Somit haben die Trainer entschieden, dass die Kinder die komplette 2. Halbzeit sich selbst organisieren sollten. Die Kinder haben auf einmal auf dem Platz miteinander gesprochen, sie haben sich zugeteilt, freie Spieler wurden aufgezeigt und der Wille das Spiel zu drehen war sofort zu sehen. So könnten sie sehr früh das 2-2 schießen und auch einige Minuten später mit 3-2 in Führung gehen. 
Durch ein tolles Umschaltspiel nach einer Ecke, könnten wir dann auch noch das 4-2 erzielen. 
Am Ende mussten wir aber noch einen unhaltbaren Freistoß hinnehmen.
Fazit vom Spiel:
Die Kinder haben Verantwortung übernommen und eine tolle Moral gezeigt! Es war ein verdienter Sieg!
Wir sind sehr stolz auf Euch!

TSD F1 - VFB Altena 2-3



Das Spiel konnte sofort von unserer Mannschaft übernommen werden und wir haben durch gutes Stellungsspiel und schöne Passkombinationen früh mit 2-0 in Führung gehen. Diese Überlegenheit tat uns am Ende nicht gut, da wir ab diesem Zeitpunkt nicht an der guten Leistung anknüpfen können. Die Spieler vom VFB Altena waren einfach etwas bissiger und hatten mehr den Willen zu gewinnen. Somit stand es zur Halbzeit 2-2. 
In der 2. Halbzeit waren die Spielanteile ausgeglichen und die Torlatte stand uns zweimal im Weg. Das Glück war leider nicht auf unserer Seite. Kurz vor Schluss mussten wir sogar noch ein unglückliches Tor nach einer Standardsituation hinnehmen. Schade, ein unentschieden wäre gerecht gewesen. 
Aber wie heißt es bei uns immer...Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen! 
Jetzt heißt es abhaken und auf das nächste Spiel konzentrieren!! 
 

SC Plettenberg - TSD F1 
Endstand 4-7



Nein es ist kein Aprilscherz. Wir haben wieder ein super Spiel gemacht. 
Die Kinder konnten heute wieder von der ersten Minute an überzeugen. Das Spiel war direkt von uns übernommen worden, so dass wir viele schöne Torchancen herausgespielt haben. Leider haben wir aber auch viele Möglichkeiten liegen gelassen. Am Ende der ersten Halbzeit stand es dann allerdings doch verdient 4-1 für unsere Kids. ??
In der 2. Halbzeit haben dann für kurze Zeit unsere Konzentration verloren und der SC Plettenberg konnte bis aus 4-3 verkürzen. Unsere Kinder haben aber den Kopf nicht hängen gelassen und konnten somit durch Teamgeist wieder weitere Tore ⚽ schießen. Am Ende haben wir verdient 7-4 gewonnen. Wir sind unheimlich stolz auf Euch, dass Ihr so toll gespielt habt. Das ist unser 2 Sieg in Folge. ??⚽

FSV Werdohl F1 - TUS Stöcken Dahlerbrück F1   5:2



Hallo liebe Sportfreunde,
heute haben wir uns wieder alle bei nicht optimalem Fußballwetter getroffen um das Meisterschaftsspiel gegen den FSV Werdohl zu bestreiten.
Der Nieselregen ? hatte leider für unglückliche Platzverhältnisse gesorgt, so dass der Ball auf dem nassen Kunstrasen sehr schnell wurde.
Mit diesem Platzverhältnissen kamen unsere Kinder von Anfang an nicht klar. Die Spieler vom FSV Werdohl wussten ganz genau das Sie uns mit aggressiven Pressing gut unter Druck setzen konnten. Mit dieser Spielweise ist der FSV Werdohl auch völlig verdient früh 1-0 in Führung gegangen. Wir sind erst spät ins Spiel gekommen und konnten dadurch  auch einige Schüsse auf das Tor abschließen. Leider war immer ein Fuß, der Pfosten oder die Latte im Weg. Die 1.Halbzeit endete somit 1-0 für den FSV Werdohl.

In der 2. Halbzeit haben wir es geschafft das Spiel an uns zu ziehen, jedoch keine nennenswerten Szenen herausgespielt. 
Durch eine Ecke haben wir dann endlich das 1:1 erzielt. Über dieses Tor konnten sich die Kinder und Betreuer leider nur kurz freuen, denn durch nicht einhalten der Positionen und zu wenig Körpereinsatz, hat Werdohl durch schöne Szenen und enormen Druck nach Vorne das 2:1 und 3:1 geschossen. ?
Zu diesem Zeitpunkt hätte es aber auch schon deutlich höher stehen können, wir müssen uns heute wieder bei unserem Keeper bedanken, der durch schöne Paraden schlimmeres verhindert hat.
Wir haben zwar noch zwischendurch das 3:2 ⚽ erzielt, allerdings mussten wir anschließend noch weitere Treffer hinnehmen.
Fazit zum Spiel ist, FSV Werdohl hat verdient gewonnen und wir haben durch zu wenig Körpereinsatz schlechten Stellungsspiel und spielerische Unsicherheit verdient verloren.?
Jetzt heißt es nur, dass Spiel schnell abzuhaken und auf die nächsten Aufgaben zu konzentrieren. Wir wissen das wir das schaffen. Kopf hoch....?? Wir sind trotzdem sehr stolz auf Euch. 
!! WIR GEWINNEN ZUSAMMEN UND WIR VERLIEREN ZUSAMMEN !!

 

TSD F1 - Türkischer SV Lüdenscheid F1 9-0


Was für ein herrlicher Samstag 


Mit viel Sonnenschein und guter Laune ging es heute in unser ersten Rückrundenspiel gegen den Türkischen SV Lüdenscheid.
Nach ersten Stellungsschwierigkeiten und ersten Abtasten, konnten wir frühzeitig das 1-0 erzielen.  Leider konnten wir den Druck nicht weiter aufrechthalten, wir haben uns nicht mehr darauf konzentriert, frühzeitig den Gegner zu attackieren. Somit hatte auch der TSV Möglichkeiten das Spiel auszugleichen. Doch auch heute war unser Keeper wieder hellwach.
Trotz Problemen in der ersten Halbzeit, konnten die Zuschauer auf Sehenswerte Szenen blicken, wie z.B. ein toller Fallrückzieher, der leider knapp am Tor vorbei ging. Das Tor wäre mit Sicherheit als Tor des Monats gewählt worden.
Die Halbzeit endete somit nur mit 1-0 für unsere "Jungs" & "Mädel".
Das Trainergespann hat in der Halbzeit nochmal versucht die Kids zu motivieren, um die spielerische Überlegenheit in Tore umzuwandeln. 
Gesagt getan....kaum hat die 2. Halbzeit begonnen, konnten wir durch eine schöne Kombination das 2-0 erzielen. Die Kinder waren wie ausgewechselt, sie haben Ihren Positionen und die Aufgaben zu umgesetzt wie besprochen. Es war klar, dass wir so das Spiel weiter dominierten und schöne Tore geschossen haben. Zu keinem Zeitpunkt war das Spiel in Gefahr, dies erreichten wir durch einen tolle Mannschaftsleistung und natürlich eine Bärenstarke Abwehr, Kreativen Mittelfeld, Bissigen Sturm und hellwachem Torwart. 
Nach dem Spiel absolvierten wir noch aus Freundschaft ein 9-Meter schießen, was allen Kinder sehr viel Spaß gemacht hat und die Fairness zum Gegner nochmal widergespiegelt hat. Ein Lob geht somit an den Türkischen SV Lüdenscheid.
-- 

TSD F1 : Ennepe 2:3

Leider haben wir unser letztes Spiel in diesem Jahr knapp 3-2 verloren! 
Obwohl wir zur Halbzeit 1-0 geführt haben, konnten wir in der zweiten Halbzeit nicht an unsere guten Leistung anknüpfen! 
Wir sind aber unheimlich stolz auf unsere Kinder,weil wir eine richtig GEILE Hinrunde gespielt haben und weil sie sich nicht haben anstecken lassen, von der teilweise ein bisschen überharten Spielweise der Gegners! 
Weiter so.

TSD F1 gegen LTV F1 3:2


Ein ganz großes Lob an unser Team!
Wir haben in diesem Spiel gezeigt das mit uns zu rechnen ist und das wir einen Rückstand auch noch drehen können.
In den ersten paar Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen obwohl wir die Lüdenscheider immer wieder gut in ihrer eigenen Hälfte Beschäftigten gingen Sie mit zwei gut gespielten Kontern mit 2:0 in Führung. Unser Team hat sich dieses mal aber nicht einschüchtern lassen sondern den Druck aufrecht gehalten und die Mannschaft vom Honsel immer tiefer in Ihre Hälfte gedrückt! 
Durch das super Zweikampfverhalten und auch dadurch dass wir wirklich so gut wie bei jedem Ball nachgesetzt haben kam was wir wirklich verdient hatten!
Wir sind STOLZ auf euch.
PS. Was mir an diesem Samstag besonders gut gefallen hat ist, dass wir (IHR) gezeigt habt das ihr ein super Team seid, das Ihr Miteinander und füreinander Kämpft und das ihr euch gegenseitig aufgebaut und geholfen habt. Ganz großes Kino!
SUPER!

 

 

SSV : TSD F1 0:5


Ein überzeugendes Spiel unserer Mannschaft zu Gast am Dickenberg.
Wir hatten von Anfang an das Zepter in den Händen und erzielten recht früh das 1:0. Der einzige Wermutstropfen bei dieser Partie war das jetzt jeder von uns unbedingt ein (sein) Tor machen wollte und dadurch das Abspielen und das Miteinander leider etwas zu kurz kam. Aber unterm Strich ein verdienter Sieg.
Klasse Leistung bei -2°.
Eure Trainer sind stolz auf euch.

 

 

 

Kiersper SC : TSD F1 0:10

 

Super Spiel. Von Anfang an haben wir die Kiersper an und um ihren Strafraum gehalten und sie stark unter Druck gesetzt, was sich auch an der verdienten Führung von 0:3 zur Pause widerspiegelte.Dieses mal habt ihr aber, was eure Trainer riesig gefreut hat,  nicht wie in ein paar Spielen vorher, euch auf eurer guten Anfangsleistung ausgeruht sondern noch eine Schüppe drauf gelegt und mit super Kombinationen und spitzen Abwehrarbeit den Sieg sogar auf 0:10 ausgebaut.

Spitze. Weiter so. Super Leistung.

 

 

 

SCL F1: TSD F1 11:1

 

Dieses Wochenende haben uns die Gastgeber aus Lüdenscheid gezeigt wo es langgeht. Klarer und verdienter Sieg für die Kicker vom Wehberg. 

Da haben wir gesehen wo wir hin wollen.

Wir haben zwar versucht uns zur Wehr zu setzen aber die gute Abwehr und die früh attackierende Offensive haben uns das Leben ganz schön schwer gemacht.

Was wir (Trainer) wirklich spitze fanden war dass wir zu keiner Zeit im Spiel aufgegeben und resigniert haben und so auch verdient zu unserem Ehrentreffer gekommen sind.

Lasst die Köpfe nicht hängen wir sind auf einem GUTEN Weg . 

Wir Trainer sind STOLZ  auf euch. 

 

 

03.09.2016

TuS Grünebaum : Tus Stöcken Dahlerbrück 11:0


Leider haben wir beim ersten Spiel gegen eine zugegeben sehr stark spielende Heimmannschaft von Grünebaum nicht das abrufen können was wir wirklich können. Trotzdem sind wir Trainer zufrieden da wir in der zweiten Halbzeit gesehen haben, dass wenn wir draufgehen und den Gegner unter Druck gesetzt haben, wir auch zu  Spielanteilen gekommen sind. Aber auch durch die sehr gute Chancenverwertung des Gastgebers, mussten wir uns dann leider auch in der Höhe nicht  unverdient, geschlagen geben.


So Mädel und Jungs : Weiter. Immer nach unserem Motto EINER FÜR ALLE UND ALLE FÜR EINEN.

Internetpräsenz des Hauptvereins !!!

Mit freundlicher Unterstützung von !!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Stöcken-Dahlerbrück 1885 e.V